MandalaMatrix Schmuckstücke

1

          Goldene Phi Spirale 
Die Struktur der Goldene Spirale repräsentiert zwei sehr bekannte heilige geometrische Formen: die Spirale der goldenen Mitte (phi) und die Fibonacci Spirale. Plato inannte das Phi Verhältnis den "Schlüssel zur Physik des Universums". Phi entspricht 1.6180339+…

2

          Vesica Pisces 
Wenn zwei gleiche Kreise, die jeweils durch das Zentrum des anderen gehen, eine Schnittmenge bilden, entsteht ein mandelförmiges Gebilde. Die Vesica ist ein in der christlichen Kunst häufig verwendetes Motiv, um die Aura des Christus darzustellen

3

          Die Triqueta, auch Triquetta oder Triquetra genannt, besteht aus drei verbundenen Kreisbögen. Der Name stammt aus dem Lateinischen und bedeutet dreieckig oder Knoten der Dreisamkeit oder einfach Dreieck. Sie steht für die drei Elemente (Erde, Wasser, Luft) und für das Mädchen, die Mutter und die alte Frau.

4

          Doppelte Vesica Piscis
Vier Kreise um einen Fünften. Die vier Elemente (Erde, Feuer, Wasser, Luft) um das Element des Geistes (Äther)
Zwei Paare von Rundungen, vorne und hinten. -- der weibliche Körper, von oben. :-)

5

          Pentagramm
Es ist ein sehr wichtiges Symbol für die Mathematik und die Astronomie und stammt aus der altgriechischen Mythologie. Im Altertum wurde es als Zeichen des Lebens und der Gesundheit verwendet. Es ist auch ein Symbol für den menschlichen Körper.

6

Ikoaeder
Das Ikosaeder besteht aus 20 gleichflächigen Dreiecken und ist der platonische Körper, der in seiner Form der Kugel am nächsten kommt. Das Ikosaeder repräsentiert nach Platon das Element Wasser und unterstützt unsere menschliche Wasserenergie.

7

6 Triple Dorje/Vajras
Der Dorje/Vajra ist zepterähnlich und eines des wichtigsten Kultgegenstände des Buddhismus. Er dient zur Raum- und Aurareinigung, und kann energetische Blockaden lösen  Vajra drückt aus, große Kraft zu haben. Er steht für das männliche Prinzip.

8

E8
So wie ein Schachbrett (8X8=64) eine 2-dimensionale Projektion eines 4X4X4=64 3-dimensionalen Würfels ist, so ist unsere
4-dimensionale Realität eine Projektion eines 8-dimensionalen Würfels (E8), der als das Modell für das gesamte Universum gilt.

9

64 Tetraeder Matrix
Die Zahl 64 (Anzahl der Tetraeder in der Matrix) hat eine enge Verbindung zur menschlichen DNA, die aus 64 Codebausteinen besteht. Das chinesche I-Ching besteht ebenfalls aus 64 Hexagrammen, die den 64 Codebausteinen entsprechen.

10

Rhombentriakontaeder
Dies ist ein catalanischer Körper und dual zum Ikosidodekaeder. Er entsteht, wenn Sich Ikosader und Dodekaeder vereinen. (Wasser und Geist). (Drittes Auge)

11

Shri Yantra
gilt als das heiligste und bedeutendste Yantra. Ein Yantra ist ein geometrisches Diagramm von starker Wirkkraft. Shri Yantra ist das Diagramm der Göttin Shri. Wenn man auf Shri Yantra meditiert, versteht man die gesamte Schöpfung. (Kronen-Chakra)

12

Großes Rhombenikosidodekaeder
Eins der archimedischen Körper mit der höchsten Anzahl von Flächen. Dieser Stern ist der Mittler zwischen dem Kronen-Chakra und der Sonne.

13

Sunburst
Mit seinen 12 Blättern und dem 13. Punkt in der Mitte representiert diese Form die Strahlen der Sonne und damit die Quelle des Lebens. Es ist auch ein Symbol für den Sohn Gottes, dem 13ten, umringt von seinen 12 Jüngern.

14

Inter-Galaktische Matrix
Für eine Inter-Galaktische Flagge ist dies das passende Symbol.

15

  Metatrons Würfel
Der Würfel des Metatron zählt zu den wichtigsten Informationssystemen im Universum und gemeinhin als grundlegendes Schöpfungsmuster jeglicher Existenz. In diesem Muster sind alle dreidimensionalen platonischen Körper enthalten.

16

Same des Lebens
Er ist eine Vorstufe der bekannten Blume des Lebens. Die Frucht des Lebens ist der Entwurf des Universums; es enthält jedes Atom, jede molekulare Struktur, Lebensform und letztendlich alles was existiert.

17

Blume des Lebens
Insgesamt sind es 7 Schritte, die identisch mit dem Prozess der Zellteilung aller Lebensformen sind. Deshalb wird die Blume des Lebens auch gern als das Muster der Schöpfung Gottes gesehen. Sie lässt sich auf der ganzen Welt schon seit Jahrtausenden finden.

18

Genesa
ist die kodierte Matrix Ihrer eigenen Lebenskraft und steht in direkter Verbindung mit der lebenden Energie, die sich spiralförmig in allen Formen des Wachstums, der Entwicklung und der Veränderung bewegt. Sie ist die kreisförmige Forn des Vector Equilibriums.

19

Ennea-Matrix
Das Enneagramm ist ein spirituelles Strukturmodell. Sein Ursprung wird in christlicher Mystik und auch im Sufismus (islamische Mystik) gesehen. Es beinhaltet neun Persönlichkeitstypen, die den neun Chakren entsprechen. Die Macht der 3-6-9 nach Tesla.

20

4D Cube
Wird auch Tesserakt genannt. Er beinhaltet die vierte Dimension der Zeit. Dieser Hyperwürfel hat 32 Kanten, 24 Quadrate als Oberfläche und acht Würfelzellen als dreidimensionale Begrenzungen seines vierdimensionalen Hypervolumens.

21

5D Cube
oder auch Penterakt. Albert Einstein hat 1915 in seiner allgemeinen Relativitätstheorie ausgerechnet, dass es eine weitere Raumdimension gibt. Er fand heraus, dass die Schwerkraft dadurch zu erklären ist, dass sie in einer fünften Dimension gekrümmt ist.
            mandala_matrix@gmx.de